Vorbereitung
Der Countdown läuft, noch 13 Tage!
1. August 2014
2
Reisetagebuch Fotografie

…dann gehts los!

Ich bin schon total aufgeregt und habe aber auch ein bisschen Angst. Gerade jetzt, wo ich nach Brasilien fliegen, will stürzen mehrere Flugzeuge ab. Na super… In einem Buch aber, habe ich mal gelesen, dass es eigentlich nicht schlimm ist wenn kurz bevor man fliegt es zu tragischen Flugzeugabstürzen kommt (für die Betroffenen natürlich schon…). Somit sinkt die Warscheinlichkeit, dass auch mein Flugzeug abstürzt. Was mich wiederum ein wenig beruhigt.

Der erste Reiseführer ist gelesen, Sonnencreme ist gekauft (bei meiner empfindlichen Haut aber auch dringend notwendig), Badehose passt noch (Gott sei Dank!) und der Transport vom Flughafen vor Ort in die Unterkunft ist auch organisiert. Für meine Verhältnisse somit die grundlegenden Dinge schon ziemlich gut geplant. (und auch frühzeitig) Ach ja, den Flug habe ich auch schon… Es kann also eigentlich nichts mehr in die Hosen gehen.

 

Warum habe ich einen Reiseblog für Brasilien erstellt und führe nicht einfach ein Reisetagebuch?

 

Dafür gibt es zwei gute Gründe:

1. würde dann keiner in der Heimat erfahren wie es mir geht, wie es mir gefällt, wie Brasilien richtig aussieht (ja ich mache ein paar Fotos, versprochen!) und wo ich mich eigentlich gerade herumtreibe (und auch mit wem…).

2. habe ich gerade ein Gewerbe angemeldet für Webseiten. Es wäre sozusagen gegen meine Berufsehre, wenn ich nicht einen Reiseblog erstelle. Vor allem da mir Webseiten bauen größtenteils Spass macht (alles funktioniert: :-) ; es klappt nichts: :-( :-( ) und ich zudem gerne neue Sachen ausprobiere. Ich will an dieser Stelle meiner Mitbewohnerin Marina danken: Sie hatte mir zu meinem Geburtstag ein kleines schönes Büchlein als Reise-Tagebuch geschenkt (siehe Foto, da habe ich mir erlaubt einfach die Vorderseite des Einbades zu fotografieren, weil es so schön als Titelbild gepasst hat): Liebe Marina, natürlich werde ich es verwenden um mir Notizen zu machen, damit, wenn ich den nächsten Blogeintrag schreibe, ich alles wichtige auch schreibe und nichts vergesse. Somit auf keinen Fall verschwendete Liebesmühe.

In meinem nächsten Beitrag werde ich euch erzählen was alles genau in Brasilien geplant ist. (Doch ziemlich gut organisert, nicht? :-) )

SO, STAY TUNED!

0

About author

JJ

Related items

Auch interessant

Countdown - 7 days

Reiseroute der Brasilienreise

…dann gehts los! Ich bin schon total aufgere...

weiterlesen

There are 2 comments

  • Papa sagt:

    Lieber JJ,
    find ich ganz toll, was Du auf die Beine stellst,! Klasse!!! – Chapeau (zu deutsch: Hut ab)!
    Auch ich bin aufgeregt und fieber mit Dir mit.
    Bin schon sehr gespannt, was Du dann alles zu berichten hast.. sind wir ja fast live dabei :-) …. Super! Und a bisserl neidig bin ich auch, da Du vor mir in Südamerika sein darfst…
    Eine gute Vorbereitungszeit wünsche ich Dir.
    Dein Papa

  • […] in meinem ersten Beitrag angekündigt will ich hier meine Reiseroute offenlegen. Ich glaube den klassischen Backpacker […]